Aktuell: Massnahmen bezüglich des Coronavirus, Tipps und Hilfestellungen

 

Liebe*r Studi

Hier findest Du Informationen zur aktuellen Lage hinsichtlich des Coronavirus:

Massnahmen der Uni

  • Bezüglich des Lehrbetriebes und der von der Universität getroffenen Massnahmen verweisen wir auf die Informationen auf der Webseite der Universität. Dort findest Du auch eine Übersicht, wo Du Dich auf dem Universitätsgelände kostenlos testen und impfen lassen kannst.
  • Ab dem 27. September bietet die Universität Impfungen für Studierende an.
  • Ab dem 1. Oktober gibt es für Studierende die Möglichkeit, sich auf dem Universitätsgelände bei Vorweisung der UNICARD kostenlos testen zu lassen. Das Zertifikat gilt nur für den Unibetrieb.
  • Seit dem 20. September gilt eine Zertifikatspflicht (geimpft, genesen, getestet) für alle Aktivitäten an der Universität Bern.
  • Es gilt weiterhin Maskentragepflicht in allen Räumen der Universität Bern. 
  • Für die Bibliotheken gilt ebenfalls eine Zertifikatspflicht für folgende Aktivitäten: den Zugang zu Lesesälen, Gruppen- oder Veranstaltungsräumen, Recherchestationen, Zeitschriften / Zeitungen und Lounges, Schulungen, Kurse und Workshops der Bibliothek. Weitere Informationen findest Du hier.

Massnahmen der SUB

  • Das SUB Hüsli ist ab Semesteranfang wieder zu den folgenden Öffnungszeiten geöffnet:
    Montag zwischen 13.00 und 16.30 Uhr Dienstag & Mittwoch zwischen 11.00 und 16.30 Uhr
    Donnerstag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr 
    Das Sekretariat bearbeitet Deine Anliegen gerne auch über das Dienstleistungsfenster.
  • Es gilt eine Zertifikatspflicht für Reservationen und Aufenthalte in der Küche und im Sitzungszimmer des SUB-Hüsli. Die Zertifikate werden stichprobenartig durch die Seki-Mitarbeitenden kontrolliert.
  • Die Reservation des SUB-Hüslis ist unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemassnahmen wieder möglich. Melde dich für Reservationsanfragen beim Sekretariat per Email. Die Kontrolle der Covid-Zertifikate bei Veranstaltungen ausserhab der Öffnungszeiten obliegt den Veranstalter*innen. Dafür wird die «COVID Certificate Check»-App des Bundes benötigt.
  • Bei Fragen, Unklarheiten und Anliegen sind wir jederzeit telefonisch oder per Email für Dich da. Alle Kontaktdaten der SUB findest Du hier oder schreib uns Dein Anliegen direkt an kummerkasten@sub.unibe.ch Bei fachspezifischen Anliegen meldest Du Dich am besten bei Deiner Fachschaft. Hier findest Du die Kontaktangaben aller Fachschaften.

Tipps und Hilfestellungen

  • https://dureschnufe.ch/https://www.unibe.ch/studies/organizational_matters/student_financing/social_fund_foundation/index_eng.htmlFinanzielle Unterstützung bei Covid-Notlagen bietet die Stiftung Sozialkasse der Uni Bern.
    Immatrikulierte Studierende können sich für eine Unterstützung an die Stiftung Sozialkasse wenden, wenn sie aufgrund der Coronavirus-Pandemie in einen akuten finanziellen Engpass geraten sind. Sofern keine ausreichenden anderen Finanzierungsmöglichkeiten und Ansprüche wie z. B. Arbeitslosengeld, kantonale Stipendien oder Elternunterstützung bestehen, kann eine kurzfristige Überbrückungshilfe im Rahmen einer COVID-19-Soforthilfe beantragt werden. Hier findest Du alle Informationen und das Antragsformular.
  • Die Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung EDUCA SUISSE unterstützt Studierende, welche aufgrund der COVID-19 Situation in eine finanzielle Notlage geraten sind mit zinslosen Darlehen. Hier findest du alle Infos dazu. Neu: EDUCA SUISSE vergibt nun auch einmalige Stipendien in Höhe von CHF 3'000 à-fonds-perdu an betroffene Studierende in der Schweiz. Mehr Infos dazu findest Du hier.
  • Informationen zum Unisport findest Du hier. Der Unisport beitet auch eine Auswahl an Online-Angeboten, um sich auch zu Hause fit zu halten. Alle Angebote und Einschreibemöglichkeiten findest Du hier. Unter der Rubrik Unisport@home findest Du Lektionen, die Du zu Hause ausführen kannst. 
  • Mit Hilfe der Abteilung für Gleichstellung (AfG) hat die SUB die ILIAS-Plattform unibe@home erstellt, auf der sich Studierende vernetzen, Forderungen stellen, Probleme austauschen, Tipps geben und Unterstützung anbieten sowie in Anspruch nehmen können. Das Forum ist für alle Uni-Angehörigen zugänglich und die Beiträge sind für alle sichtbar. Hier geht's zur Plattform.
  • Die Beratungsstelle der Berner Hochschulen (BST) bietet für Studierende professioneller Support zu studiumsbezogenen und persönlichen Anliegen.
    Kontakt: +41 31 635 24 35. Die BST stellt sich vor: Hier geht's zum Video. 
  • Die Seite dureschnufe.ch teilt hilfreiche Tipps und Angebote, wie Du Deine psychische Gesundheit pflegen kannst.

  • Corona und Sozialhilfe: Informationen für Menschen in Not: Faltblatt runterladen 

Machs gut und bleib gesund! Liebe Grüsse, Deine SUB

Nach oben