Kulturfabrik Lyss


Zum Lokal

Die Kulturfabrik KUFA wurde 1998 vom Jugendverein Lyss gegründet. 2007 wurden die ehemaligen Betonfabrikationsgebäude am Bahnhof in Lyss abgerissen. Die KUFA hatte kein Zuhause mehr.

Jetzt ist alles wieder gut: Die Stiftung Kulturhalle beschaffte Flüssiges von Gemeinden, Stiftungen und Institutionen und baute schliesslich 2009-2010 die neue KUFA an der Werdtstrasse. Der Jugendverein mietet diesen Neubau und betreibt mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Lyss als Mieterin die KUFA.

Am 2. September 2010 erhält die Seeländer Jugendkultur ein neues Zuhause: Herzlich willkommen.



DIE KUFA IST FÜR ALLE DA!

Die Kulturfabrik Lyss veranstaltet über 200 Events pro Jahr. Manche in Eigenregie, manche als Partnerveranstaltung mit diversen Vereinen, Organisationen und Privatpersonen. Es finden Konzerte, Parties, SchülerInnen-Discos, Comedy, Theater, Firmenevents, Hochzeiten und vieles mehr statt.

Im Hintergrund arbeiten über 150 Personen zwischen 16 und 40 Jahren für, in und um die KUFA. Darunter sind 5 Personen mit insgesamt 300 Stellenprozent angestellt. Alle anderen arbeiten zum grössten Teil ehrenamtlich.

Entgegen der zum Teil verbreiteten Meinung, die KUFA sei "nur" für die Jungen da, besteht ein grosses und abwechslungsreiches Programm für alle Generationen. Die KUFA ist für Alle da!



Vorgehen

Für SUB-Mitglieder stehen für Veranstaltungen in der Kufa, je nach Anlass, zwischen 4 - 20 Gästelistenplätze zur Verfügung. Du kannst dir deinen Gästelistenplatz direkt online unter "Event Anmeldung" reservieren. Nach erfolgter Onlineanmeldung gewährt man dir gegen Vorweisung deiner Legi an der Abendkasse Einlass.
Aktuell:

Im Moment haben wir 10 offene Veranstaltungen zu diesem Veranstalter. Du kannst diese unter diesem Link einsehen!