Budgetvorschlag

Hier findest du Information zum Budget für Studierende und eine Aufstellung der grundlegenden Budgetposten für Studierende.

Budget inkl. sozialer Grundbedürfnisse

Budgetposten

CHF/Mt

Studiengebühren

110.00

Lehrmittel

100.00

Fahrkosten

150.00

Krankenkasse

200.00

AHV/IV

36.00

Kleider/Wäsche/Schuhe

150.00

Freizeit/Kultur/Genuss

200.00

Taschengeld

100.00

Telefon, TV, Radio

80.00

Auswärtige Verpflegung

160.00

Jahresfranchise/Zahnarzt/Optiker

200.00

Steuern/Ferien/Sparen

75.00

Miete

550.00

Wohn-Nebenkosten

60.00

Nahrungsmittel

200.00

Haushalt-Nebenkosten

50.00

Total der Kosten:

2421.00

Dieses von der Sozialkommission des VSS ausgearbeitete Budget berücksichtigt unter anderem auch die Kosten für die sozialen Grundbedürfnisse. Abweichungen in den einzelnen Posten sind durchaus möglich, je nach individuellen Gewichtungen und Bedürfnissen einer Person.

Über das Ganze gesehen, erachten wir aber jeden Betrag unterhalb dieses hier vorgestellten Budgets als nicht-existenzsichernd.

Gründe, weshalb ein Budget schwanken kann, sind:

  • Gewisse Kosten können regional unterschiedlich sein. Zum Beispiel Wohnpreise, vor allem aber die Krankenkassenprämien, sowie Studiengebühren schwanken je nach Kanton zwischen Fr. 500.- und Fr. 2000.-.
  • Für einen Ein-Personen-Studihaushalt sind die Lebenshaltungskosten höher als für jemanden, der in einer 4er-WG wohnt. Die Kosten für Wohnen, Gebühren, Telefon und dergleichen sind Fixkosten und fallen darum für eine Einzelperson höher aus.
  • Je nach persönlichen Schwerpunkten der Studierenden fallen die Budgetposten unterschiedlich hoch aus. Unter dem Strich fallen diese Differenzen kaum ins Gewicht und das Budget ist ausgeglichen.